Echokardiographie und Sportkardiologie

Echokardiographie

Echokardiographie (Herzultraschall)

ist ein unverzichtbarer Bestandteil der kardiologischen Diagnostik.

  • Transthorakale Echokardiographie mit Farbdoppler und
  • Gewebedopplertechnik
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Dreidimensionale Echokardiographie
  • Stressechokardiographie
Echokardiographie (Herzultraschall)

Echokardiographie (Herzultraschall) ist ein unverzichtbarer Bestandteil der kardiologischen Diagnostik. Mittels Echokardiographie  kann das menschliche Herz in seiner Funktion und Struktur beurteilt werden.

Die Abteilung für Echokardiographie verfügt über drei moderne  Echokardiographiegeräte und ein tragbares hochmobiles Ultraschallsystem  inklusive der Möglichkeit zur  dreidimensionalen Echokardiographie, transösophagealen Echokardiographie und Stressechokardiographie. Alle modernen Ultraschallgeräte verfügen über die Möglichkeit einer kontrastmittelverstärkten  Aufnahmetechnik, welche die Beurteilung von komplexen Erkrankungen insbesondere der Ventrikel und Herzklappen verbessert.  Alle Bilddaten werden digital zentral  archiviert und stehen bei Bedarf jederzeit auf mobilen Datenträgern zur Verfügung. Die Untersuchungen werden von erfahrenen Kardiologen und Kardiologinnen sowie von Ärzten und Ärztinnen in der Weiterbildung unter Aufsicht durchgeführt. Ein freundliches Team von vier Krankenschwestern sorgt für Ihr Wohlbefinden sowie für einen reibungslosen Ablauf  Ihrer Untersuchung.

Die Untersuchung selbst ist völlig ungefährlich und kann ohne Strahlenbelastung zu jeder Zeit wiederholt werden.  Im Folgenden werden die wichtigsten echokardiographischen Verfahren, die in der Abteilung angewendet werden, kurz vorgestellt.

Transthorakale Echokardiographie mit Farbdoppler und Gewebedopplertechnik

Transthorakale Echokardiographie mit Farbdoppler und Gewebedopplertechnik ermöglicht eine genaue Beurteilung der Größe der Herzkammern und eine zuverlässige Beurteilung der Pumpfunktion und Klappenfunktion des Herzens, zeigt außerdem veränderte Blutströmungen bei Herzklappenfehlern oder Kurzschlussverbindungen zwischen den Herzhöhlen.

Transösophageale Echokardiographie

Transösophageale Echokardiographie wird durchgeführt, um bei Patienten mit Vorhofflimmern ein Blutgerinnsel im linken Vorhof ausschließen oder die Klappenfunktion beurteilen zu können. Dazu wird unter ausreichender Sedierung ein flexibles Endoskop vorsichtig in die Speiseröhre vorgeschoben, um hier in unmittelbarer Nachbarschaft zum Herzen mittels Ultraschall behandlungsbedürftige Veränderungen feststellen zu können.

Dreidimensionale Echokardiographie

Dreidimensionale Echokardiographie ist die neueste Entwicklung auf dem Ultraschallgebiet. Sie ermöglicht eine dreidimensionale Darstellung des Herzens mit allen seinen Strukturen und findet z. Zt. ihren Einsatz in der Beurteilung von Herzklappenfehlern und Veränderungen der Herzgröße und Funktion.

Stressechokardiographie

Ein Schwerpunkt der Abteilung ist die Durchführung der Stressechokardiographie, mit der unter ergometrischer oder pharmakologischer Belastung das Pumpverhalten des Herzens und somit indirekt die Durchblutung des Herzens beurteilt werden kann. Hierfür steht eine Stressecholiege zur Verfügung, auf der die PatientInnen mittels Ergometrie physiologisch belastet werden. Gleichzeitig wird unter verschiedenen Belastungsstufen eine Echokardiographie durchgeführt. Somit wird der Schweregrad einer koronaren Herzerkrankung beurteilt, so dass die Notwendigkeit zur Durchführung einer anschließenden Katheteruntersuchung gut abgeschätzt werden kann. Weiterhin kann die Stressechokardiographie bereits in der Früherkennung von Herzerkrankungen als ein wichtiges und sicheres diagnostisches Werkzeug eingesetzt werden.

Sportkardiologie 

Kölner Haie

Als sportkardiologischer Partner unterstützen wir die Kölner Haie und bieten den Spielern beispielsweise einen Checkup sowie individuelle Trainingspläne an.

Kölner Haie

FC Viktoria Köln e.V.

Auch die Spieler der Viktoria unterstützen wir als sportkardiologischer Partner beim Training und der Vorbereitung auf ihre Partien.

FC Viktoria Köln e.V.

Jupps Fight Team

Wer austeilt und manchmal auch einstecken muss, sollte körperlich top fit sein.

Jupps Fight Team
Sportkardiologie – für Patienten und Patientinnen und solche, die es nicht werden wollen

Die Sportkardiologie versteht sich als interdisziplinäre Fachrichtung, die verschiedenste kardiologische Fragestellungen im Zusammenhang mit körperlicher Belastung und Sport beleuchtet. Im Krankenhaus Köln-Porz arbeiten ExpertInnen in der Sportkardiologie, die nicht nur die Medizin im Mittelpunkt ihrer Arbeit sehen, sondern auch den SportlerInnen mit all seinen Bedürfnissen optimal betreuen können. Zum ärztlichen Team der Sportkardiologie gehören: Prof. Dr. Marc Horlitz (Chefarzt der Kardiologie, Elektrophysiologie und Rhythmologie), Dr. Beatrice Tonnelier, Dr. Sinthu Karthikapallil-Joseph, Dr. Conchita Ruiz-Mohné und Dr. Eduard Gorr (Oberarzt und Leiter der Sportkardiologie).

Wie viel Sport brauchen Sie?

Unser Zentrum für Sportrhytmologie und Sportkardiologie ist kompetenter Ansprechpartner für sportmedizinische und leistungsdiagnostische Fragestellungen. Wir bieten Ihnen gezielte Methoden an, mit denen der Zustand Ihres Herz-Kreislaufsystems, Ihre Vitalität und Ihre Leistungsfähigkeit geprüft und optimiert werden können.

Sportrhythmologie

Sportrhythmologie beschäftigt sich mit den Vorgängen um den Herzrhythmus und Sport. Zusammen mit einem Expertenteam aus erfahrenen Rhytmologen unserer Klinik können wir viele Ihrer Fragen beantworten.

  • Besteht ein Zusammenhang zwischen Ausdauersport und Vorhofflimmern?
  • Erhöht leichte bis intensive Bewegung das Arrhythmierisiko?
  • Wer reagiert beim Ausdauertraining eher mit Vorhofflimmern?
  • Wie ist das zu verhindern?
Zielgruppe der Sportkardiologie in Köln Porz

Sportanfänger

Sie möchten etwas für Ihre Gesundheit tun und nach langer Zeit wieder regelmäßig Sport treiben.

Herzpatienten

Sie wollen neben der klassischen Medizin auch selbst etwas gegen Ihre Erkrankung tun.

Freizeitsportler

Sie möchten mit einem optimalen Trainingsplan so viel Zeit, wie Ihnen das Leben lässt, in Ihre Gesundheit investieren.

Leistungssportler

Sie möchten Ihren leistungsfähigen Körper testen, um Funktionsstörungen auszuschließen

Leistungen der Sportkardiologie in Köln Porz

Herz-Check

Früherkennung Ihrer persönlichen Risikofaktoren, beginnende Herz-Kreislauferkrankungen:

  • Ultraschalluntersuchung des Herzens in Ruhe und unter
    Belastung
  • Doppelsonographie der Halsgefäße
  • Langzeit RR-Messung
  • Langzeit EKG
  • EKG in Ruhe und unter Belastung

Leistungsdiagnostik

  • Laufband- / Fahrradbelastung mit Spiroergometrie und
    Lungenfunktionsdiagnostik
  • Laktatdiagnostik
  • Beratung
  • Trainingsplan
  • Bioimepedanz-Analyse
  • Messung des Gehaltes der Muskel- und Fettmasse im Körper

Ansprechpartner

Dr. med. Eduard Gorr

Ärztlicher Leiter der Echokardiographie und Sportkardiologie